Fünf Jahre Optik Mundt – Sehen in vielen Facetten

 

Am 28. November ist es soweit: Mundt Optik feiert Geburtstag. Als Nicole Mundt vor fünf Jahren an der Großen Straße in Wallenhorst ihr Geschäft eröffnete, ahnte sie nicht, dass sie fünf Jahre später gemeinsam mit ihrem Mann Stephan und ihrer Schwester Nadine Elli sowie den Mitarbeiterinnen Heike Hörmann, Ilona Eggemann, Britta Much-Dölmeyer und der Auszubildenden Franziska Hartmann nicht nur den Geburtstag ihres Optikgeschäfts feiern würde, sondern auch die Einweihung ihrer erweiterten Geschäftsräume. Aus anfänglich 60 Quadratmeter Augenoptik sind mittlerweile 180 geworden. „Wir haben unser Sonnenstudio etwas verkleinert und in die Räumlichkeiten direkt gegenüber der Oldenburgischen Landesbank verlegt“, erklärt Nicole Mundt. Dort bietet ihre Schwester als staatlich geprüfte Kosmetikerin ab sofort zusätzlich Behandlungen an, bei denen das Bewahren der natürlichen Schönheit im Mittelpunkt steht. „Ich arbeite nach dem drei-Phasen-Konzept von Phyris. Dabei wird in Phase eins die Haut optimal gereinigt, in Phase zwei aktiviert, um dann in Phase drei die Pflege wirksam aufnehmen zu können“, erklärt Nadine Elli und Nicole Mundt ergänzt: „Ich finde dieses kosmetische Angebot passt gut zu uns und ich freue mich, meine Schwester mit in den neuen Räumen zu haben.“ 
Durch den Umbau und die Erweiterung der Geschäftsfläche hat Nicole Mundt nun endlich Platz für eine weiteren Augenprüfraum und ein spezielles Zimmer für ihre Arbeit mit Kindern gewonnen. „In den letzten fünf Jahren habe ich mich in der Kinderoptometrie fortgebildet und bin nun zertifizierte Kinderoptometristin(WVAO) “, erklärt sie. Unter dem Namen „Seh-Stärke“ bietet sie daher seit geraumer Zeit Kinder- und funktionaloptometrische Untersuchungen sowie individuelles Visualtraining an. „Bei dieser Art der Augenuntersuchungen geht es immer um das beidäugige Sehen. Ich untersuche nicht nur, wie in der klassischen Augenprüfung, jedes Auge einzeln. Vielmehr betrachte ich das Augenpaar in ihrer Fehlsichtigkeit und Funktion unter individuell variierenden Aspekten“, zeigt sie auf. Dieser Bereich ist ihr persönliches Fachgebiet und erfreut sich über immer mehr Zulauf. „Es ist wichtig, Kinder mit Sehschwierigkeiten zum richtigen Zeitpunkt aufzufangen, um das Sehen noch im Kindesalter wieder in den Griff zu bekommen“, betont sie und fügt hinzu: „Auch die Sehprüfung für Erwachsene basiert bei uns auf neuster 3-D Technologie, neben allen klassischen Optikerleistungen.“ 
Geht es um Kontaktlinsen, kennt sich ihre Mitarbeiterin Heike Hörmann bestens aus. „Sie hat sich auf diesem Gebiet intensiv eingearbeitet und ist Spezialistin, gerade wenn es um Gleitsichtlinsen und Ähnliches geht.“ Ilona Eggemann versteht ihr Handwerk in der Mundtschen Optik-Werkstadt perfekt und auch Britta Much-Dölemeyer, die erst seit kurzem zum Team gehört, ist als Augenoptikermeisterin in Sachen Augenprüfung und Sehberatung eine Bereicherung. 
Auf die Frage, was sich Nicole Mundt für ihre nächsten fünf Geschäftsjahre wünsche, sagt sie klar: „Weiterhin so viele nette Kunden. Denn mit ihnen macht meine Arbeit wirklich Spaß.“ 

 

 

 

Die Geschichte von Mundt Optik

Guter Grund zu feiern:

Mundt Optik seit drei Jahren erfolgreich im Wallenhorster Ortskern

Am 27. Oktober ist es soweit. Mundt Optik feiert seinen dritten Geburtstag. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in Wallenhorst lädt Inhaberin Nicole Mundt ein, gemeinsam mit ihr und ihrem Team, das dreijährige Bestehen ihres Optikgeschäftes zu feiern.
„Seien Sie unser Gast und genießen Sie mit uns eine Tasse Kaffee, ein Glas Prosecco oder erkunden Sie unsere Werkstatt. Gerne erklären wir Ihnen wie unsere Brillen entstehen“, betont Nicole Mundt und fügt hinzu: „Unsere kleinen Besucher können sich währenddessen nach Herzenslust schminken lassen.“  Natürlich habe Sie auch anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags viele neue Brillen im Angebot. „Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die kommende Kollektion des Jahres 2014 und seien Sie bereits heute im Trend“, kündigt die Optikermeisterin an.
2010 entschied sich Nicole Mundt, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Nachdem sie ihre Ausbildung als Augenoptikerin 1994 in Osnabrück beendete, absolvierte sie direkt im Anschluss die Meisterschule. Neben beruflichen Stationen in Fürstenau, Osnabrück und Wallenhorst unterrichtete sie bis 2010 als Dozentin an der Osnabrücker Handwerkskammer und beim Niedersächsischen Bildungswerk. „Es war schon immer mein Traum, beruflich auf eigenen Beinen zu stehen“, verrät sie im Gespräch. Dass Nicole Mundt mit diesem Wunsch den richtigen Weg einschlug, zeigt sich an der Zufriedenheit und Treue ihrer Kunden. „Ich fühle mich bei Mundt sehr gut aufgehoben. Dort geht es nicht nur darum, eine Brille zu verkaufen. Vielmehr  steht der Mensch im Vordergrund und ich werde wirklich immer gut und intensiv beraten“, betont Markus Otte aus Hollage, der mittlerweile auch zu Mundts Stammkundschaft zählt. Diesen Eindruck bestätigt die Augenoptikmeisterin durch ihre Unternehmensphilosophie. Die intensive persönliche Betreuung und die Aufnahme der Sehproblematiken seien für die Findung der richtigen Brille wesentlich. Ebenso müsse man die Seh- und Arbeitsgewohnheiten jedes Einzelnen bewerten, erst dann könne man die passende Brille finden. Natürlich beachte sie selbstverständlich auch immer die jeweiligen modischen Komponenten und das Gesamtbild jedes Einzelnen. „Mir ist es wichtig, unsere Kunden individuell zu beraten. Das  Ergebnis muss im Ziel immer perfekt sein“, definiert sie ihren eigenen Anspruch.  Daher sei es ihr sehr wichtig, den direkten Kontakt zu ihren Kunden zu pflegen.  Unterstützt wird sie von ihren Mitarbeitern Brigitte Jansen, Maike Weghorst und Florian Meyer-Wilmes sowie von ihrer gesamten Familie. Ehemann Stephan und Söhne Jan-Luca und Bennet befürworten ihr  Engagement und sind gerne - ab und an - helfende Hände im Hintergrund. „Klar machen wir hier mit“, verraten die Jungen und fügen lachend hinzu: „Manchmal dürfen wir sogar Brillen im Ultraschallbad reinigen. Das macht echt Spaß.“  Auch Nicole Mundts Zukunftspläne sind vielversprechend. Derzeit besucht sie eine Optometrie-Fortbildung in deren Rahmen sie Ende des Jahres ein Visual-Training, speziell für Kinder, in ihren Räumen anbieten wird.

 

Foto: Nicole Mundt im intensiven Beratungsgespräch mit ihren Kunden

 

 

2010

Am 06. November 2010 eröffnet Augenoptikermeisterin, Nicole Mundt, ihr erstes Optikerfachgeschäft "Mundt Optik" in Wallenhorst an der Großen Straße

 

 

 

 

 

stellvertretener Bürgermeister Alfred Lindner, Nicole und Stephan Mundt 06. November 2010

Besuchen sie unser Sonnenstudio

Große Straße 28 in Wallenhorst

Tel.: 05407-34 79 668

E-Mail: st.mundt@web.de

weitere Infos finden Sie hier

mehr...

Kontakt

Mundt Optik
Große Str. 28
49134 Wallenhorst

 

Telefon:

+49 5407 3479666

 

E-Mail:

mundt-optik@osnanet.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mundt Optik
Große Straße 28 49134 Wallenhorst Fon: 05407-3479666 Mail: mundt-optik@osnanet.de
Sehstärke Fon: 05407-3479667 Diese Homepage wurde von Stephan Mundt erstellt.